Der Landkreis Starnberg ist Wirtschaftsstandort und Naherholungsgebiet zugleich. Ich sehe es als eine meiner wichtigsten Aufgaben der nächsten Jahre, diesen Spagat mit all seinen Konsequenzen zu bewältigen. Neue Gewerbeflächen sollen nur dann ausgewiesen werden, wenn kein unnützer Flächenverbrauch stattfindet und gleichzeitig die Planung von Wohnraum und sozialer Infrastruktur gewährleistet ist.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.